POL-PLAN Vertriebs GmbH & Co. KG

POL-PLAN Vertriebs GmbH & Co. KG ist eine deutsche Niederlassung des polnischen Herstellers von Zelthallen, der seit über 37 Jahren auf dem europäischen Markt für Leichtbauhallen - Zelthallen tätig ist.

Dabei handelt es sich um Fertighallen mit einer Breite von bis zu 60 m, einer Höhe an der Spitze von bis zu 20 m, die ohne Dauerfundamente auch in Häfen sehr schnell errichtet werden können. Die Leichtbauhallen von Pol-Plan werden als Lagerhallen, Hafenlager, Industriehallen genutzt.

Die auf leichten und langlebigen Profilen basierende Konstruktion erlaubt es, mehrjährige, an die lokalen Wind- und Schneelasten angepasste Hallen zu errichten, die der Funktionalität traditionell gebauter Hallen nicht nachstehen, aber hinsichtlich der Kosten unschlagbar sind.

Die Hallen können mit Heizung, Lüftung, Beleuchtung und Laderampen für Lastwagen ausgestattet werden.

Eines der Beispiele ist das für die Deutsche Bahn Polska gebaute Aluminiumerzlager im Hafen von Stettin (Szczecin). Die Halle mit den Abmessungen wurde mit speziellen Strebepfeilern verstärkt, um selbst den stärksten Sturmwinden standzuhalten. Dach- und Wandverkleidungen aus beständigem PVC-Gewebe reichen völlig aus, um die gelagerten Güter vor Wind und Niederschlag zu schützen. Es handelt sich um eine sehr kosteneffektive Investition in Lagerraum.

Ein weiteres Beispiel sind die isolierten Hallen mit Wandverkleidung aus Sandwichpaneelen und einem gepumptem Dach für die Sortierung und den Umschlag körniger Düngemittel, die für Gryf Stevedoring ebenfalls im Hafen von Stettin gebaut wurden. Isolierte Halle mit einem gepumptem Dach bietet entsprechende Bedingungen für die Lagerung von Stickstoffdüngern, einschließlich des Schutzes vor in diesem Fall sehr gefährlicher Feuchtigkeit.  Das gepumpte Dach erfordert eine Pumpe zur Druckerhaltung im Inneren der Membran. Der Vorteil dieser Lösung ist eine wesentlich bessere Dachisolierung als beim Einsatz von Plane aus PVC-Gewebe und ein einfaches Herunterrutschen des Schnees.

Dank der Segment-Bauweise der Leichtbauhallen können diese einfach zu größeren Komplexen verbunden werden. Die Fertighalle kann auch als Produktionshalle genutzt werden. Eine ungewöhnliche Anwendung ist eine mobile Halle auf Schienen, die als Überdachung für Lack- und Schweißarbeiten in der Werft dient.

Pol-Plan ist auf dem europäischen Markt, in Nordafrika, in der Türkei und im Nahen Osten tätig und stellt jährlich über 1500 Fertighallen auf.

POL-PLAN Vertriebs GmbH & Co. KG
Im Technologiepark 1
D-15236 Frankfurt (Oder)