Bordbesuch - Der THB Podcast

Interview mit Alfred Hartmann vom Verband Deutscher Reeder (VDR)

Der Reeder Alfred Hartmann ist seit 2015 Präsident beim Verband Deutscher Reeder (VDR).

Mit dem 2. Dezember, dem Tag der Mitgliederversammlung sowie den Wahlen zum neuen Präsidenten des VDR, endet auch die Ära Alfred Hartmanns an der Spitze des Verbands.
Sechs Jahre und damit zwei Amtsperioden führt der heute 74-Jährige die Spitzenorganisation der deutschen Handelsschifffahrt. Anlass genug für den THB, um mit dem Leeraner Schifffahrts-Urgestein über sein Wirken im Verband, aber auch die vielen Jahrzehnte als erfolgreicher Gründer und Chef einer mittelständischen Reederei-Gruppe sowie seine  Zeit als Kapitän im Rahmen eines Podcasts zu sprechen. Im 2. THB-Podcast, erfahren Sie mehr über Alfred Hartmann, aber auch über die Ausbildungssituation der deutschen Handelsschifffahrt, die rasanten technischen Veränderungen in der Schifffahrt oder die weltweite Piraterie.

Interview mit Claus Brandt vom Deutschen Maritimen Zentrum (DMZ)

Der Schifffahrtsexperte Claus Brandt ist seit August 2020 Geschäftsführer des Deutschen Maritimen Zentrums (DMZ) mit Sitz in Hamburg.

Zuvor war er als Leiter Maritime Wirtschaft und Managing Partner Region Nordost bei der PricewaterhouseCoopers GmbH (PwC) Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg tätig. Das DMZ ist ein unabhängiger, öffentlich finanzierter, branchenübergreifender „Thinktank“. Zum Mitgliederkreis gehören der Bund (vertreten durch das Bundesverkehrsministerium), die norddeutschen Bundesländer sowie die großen maritimen Verbände.